Wohnglück

Prost! Wir sind seit 15,5 Stunden Wohnungseigentümer!

Alles ist komischerweise genau so wie vorher, da wir die Wohnung gekauft haben, die wir schon seit Januar 2013 bewohnen. Der Ehemann und ich schätzen uns glücklich, dass unsere Vermieterin uns die Wohnung direkt angeboten hat. Gerade herrscht Wohnungsnot in rasant wachsendem Seattle. Es ist wirklich wunderbar nicht umziehen zu müssen, und vor allem in einer Wohnung zu bleiben, die gut in unserem Leben passt.

Wie die meisten, wollten wir einiges seit dem Einzug ändern, das man eben als Mieter nicht ändern darf. Ich freue mich, dass ich meine kleinen Wohnträume verwirklichen kann.

Wir fangen mit mini-Verbesserungen an, wie frischen Deckenlampen und ästhetischeren Türklinken. Im Herbst bzw. nächstes Jahr wollen wir den Teppischboden eventuell gegen Kork austauschen und irgendwann das Bad gründlich sanieren. Und neue Arbeitsplatten in der Küche. Und, und, und… 🙂

Sommerfavoriten

Ooooh, die letzten Wochen waren gar nicht so leicht. Wir sind im Endspurt des Wohnungskaufs (wer hätte gedacht, es gibt da so viel zu machen?!) und bei der Arbeit gibt es auch gerade viel zu tun. Aber dafür ist es SOMMER und ich habe mir auch einiges Sommerliches gönnen können. 😉

So… zum Beispiel:

1. Eine neue Halskette, die ich mir aus Prasiolith und vergoldetem Hämatit bastelte.

IMG_8521IMG_8504

Weiterlesen

Ein Kaffee und Cupcake Royale

IMG_5040IMG_5022

Die französische Freundin, die uns in Macaronen-Backen unterrichtet hat, ist weggezogen, war aber heute früh kurz wieder in der Stadt. Gerade scheint die Sonne, und wir haben uns in dem alten skandinavischen Viertel Ballard getroffen, wo wir ziemlich schnell im Café Royale gelandet sind.

Weiterlesen

Hans Friedrich am Winterstrand

Hans Friedrich ist nicht der Typ, der sich von der Kälte abschrecken läßt, wenn die Sonne scheint.

IMG_4890

Diesmal geht es also mit einer warmen Strickjacke nach Edmonds, einer Kleinstadt in der Nähe von Seattle, die direkt am Wasser liegt.

Weiterlesen

Cozy Tea

IMG_4391

Wenn ihr noch nach Ideen für ein lässiges Valentinsdate sucht, probiert es mit einem Nachmittagstee zu Hause. Ein englischer Tee lässt sich auch in ein paar Stunden zu Hause vorbereiten, wenn man die Auswahl in Grenzen hält. So eine Teestudende zu zweit finden wir gleichzeitig relaxt und intim. Unten gibt es ein paar Anregungen von unserem letzten englischen Nachmittagstee in der Village Eatery and Tee Shop.

Weiterlesen