Samstagskaffee #10: Kaffee in Walla Walla

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/c38/41657651/files/2014/12/img_0033.jpg

Heute ein Kaffeebericht aus dem ländlichen Westen. Zwischen den Feiertagen sind mein Vater und ich zu Besuch bei meiner Oma in Walla Walla, Washington. Also habe ich meinen Kaffee in der Colville Patisserie getrunken–dazu gab es ein Apfel-Karamell-Törtchen.

Viel Spaß wünsche ich euch dieses Wochenende bei Ninja: ninjassieben.blogspot.com/2014/12/samstagskaffee-77.html

Advertisements

Contented

IMG_7746

Vor kurzem haben wir Walla Walla im Südosten Washingtons besucht. Die Kleinstadt liegt ungefähr 5,5 Stunden von Seattle und wir besuchen sowohl gern als oft, da ich Verwandte dort haben. Walla Walla ist eine richtig hübsche Kleinstadt, bekannt für ihre Gastfreundlichkeit, die Natur, schöne alten Holzhäuser, und tolles Essen. Europäer, die die ländliche Facetten der USA näher kennenlernen möchten, würde ich einen Besuch sofort empfehlen.

Weiterlesen

Lokalkolorit

Jede Stadt hat mindestens ein oder zwei wirklich tolle Wandmalereien, und Walla Walla ist keine Ausnahme. Diese hier an der Autowaschanlage verdient den Status echter Volkskunst:

IMG_1397

Wie toll ist diese Idee, aus der Staatsflagge und der Fahne des Bundeslands Heißluftballons zu machen! Man fragt sich, sollte es einfach suess sein oder ist es ein Kommentar auf die Politik? Wir werden es wahrscheinlich nie wissen.